Mehr Gehalt

Hier findest Du alle Lektionen der Reihenfolge nach

Es ist extrem wichtig, die Reihenfolge einzuhalten. Die am häufigsten gestellten Fragen zu jeder Lektion befinden sich unter dem jeweiligen Video.

Mehr Gehalt - Lektion 1

Die Einführung

Du erhältst Informationen zum Aufbau und den Zielen dieses Kurses

Fortschritt
9%

Mehr Gehalt - Lektion 2

Der richtige Zeitpunkt

Wann solltest Du eine Gehaltserhöhung ansprechen. Gibt es vordefinierte Intervalle? Wann bin ich vielleicht zu früh dran und wann definitiv zu spät?

Fortschritt
18%

Grundsätzlich empfehle ich einen Zeitpunkt abzupassen, in dem der Vorgesetzte nicht zu gestresst ist und dann einen einzelnen Termin (kein Gespräch zwischen Tür und Angel!!) erbitten.

Jetzt hast Du zwei Möglickeiten:

Du adressierst es direkt und sprichst die Gehaltsverhandlung an. Damit nimmst Du Dir aber den strategischen Vorteil – Den Überraschungsmoment quasi.

Ich empfehle, dass Du darauf verweist über Deine Ziele und Deine Entwicklung in den nächsten Jahren sprechen zu wollen.

Mehr Gehalt - Lektion 3

Gehaltsforderung: Wie hoch?

Ich möchte darüber sprechen, wie Du herausfindest, welche konkrete Summe realistisch und angemessen für die Verhandlung ist.

Fortschritt
27%

Um Dir einen groben Überblick zu verschaffen, empfehle ich Plattformen wie Gehaltsvergleich.com aber auch Gehaltsreports, die von Absolventa oder Stepstone resp. Xing herausgegeben werden. Unternehmensspezifische Gehälter erfährst Du auf Glassdoor.com.

Grundsätzlich bestimmt Dein Einfluss auf den Unternehmenserfolg darüber, wie angemessen oder unangemessen eine Forderung ist. Demnach kann eine Gehaltsvorstellung, die im Vergleich stark nach oben ausreißt, dann gerechtfertigt sein, wenn Du unentbehrlich genug bist.

Mehr Gehalt - Lektion 4

Erfolgreich argumentieren: Blick nach hinten

So setzt Du Dich mit Deinen vergangenen Erfolgen optimal in Szene und zeigst, wie Du stetig wertvoller geworden bist.

Fortschritt
36%

Potenzial drückt die zukünftige Leistungsfähigkeit aus. Du willst im Prinzip ja anzeigen, dass Du eine Aktie bist, die stetig wertvoller wird. Die Botschaft der Sache ist: Ich werde immer besser, auch in Zukunft!

Das kann chronologisch passieren. Du fängst mit Deinen ersten Achtungserfolgen an und arbeitest Dich weiter zu Momenten, in denen Du wirklich geglänzt hast. 

Mehr Gehalt - Lektion 5

Erfolgreich argumentieren: Blick nach vorne

So gibst Du eine Prognose für Deinen zukünftigen Wert ab und überzeugst Deinen Chef in Dich zu investieren.

Fortschritt
45%

Du musst nicht auf „Teufel komm raus“ Probleme suchen. Wenn Dir aber ein Problem auffällt, das Deinem Chef zusetzt und ärgert, dann solltest Du genau das aufgreifen und nach Lösungsansätzen suchen. Das hat „Macher-Qualität“.

Es geht darum, aufzuzeigen, wie hoch Du Deine persönliche Messlatte setzt. Dein Chef/Vorgesetzter soll auch verstehen, wo Du Dich in absehbarer Zeit siehst. Eine ideale Chance um Deine Ambition und Motivation zu unterstreichen.

Mehr Gehalt - Lektion 6

Gehaltsalternativen

Das Budget lässt eine höhere Gehaltsforderung nicht zu? So gelangst Du über steueroptimierte Gehaltsalternativen trotzdem zu Deinem Wunschgehalt.

Fortschritt
54%

Siehe hier: https://www.givve.com/de/flexible-nutzung

Viele Arbeitgeber, gerade bei kleineren Mittelständern und Kleinunternehmen wissen gar nicht um die steueroptimierten Möglichkeiten. Das Ganze nennt sich „Netto-Entgeldoptimierung“. Bei einer Entgeltoptimierung ersetzen oder ergänzen steuerfreie und sozial-versicherungsfreie Entgeltbausteine das bisherige Gehalt. Dieses Konzept ermöglicht es dem Arbeitgeber, ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand, sondern rein steuerfinanziert ein attraktives Vergütungskonzept aufzubauen.

Mehr Gehalt - Lektion 7

Setz Dich mit dem "Nein" auseinander

Was passiert, wenn Du scheiterst? Ich zeige Dir, warum auch ein "Nein" Fortschritt bedeutet und nichts ist, was man fürchten muss.

Fortschritt
63%

Zunächst solltest Du Dir klar machen, dass ein Nein niemals endgültig ist. Es ist eine Chance zu verstehen, warum es aktuell ein Nein ist und was Du für ein Ja tun musst. Damit bist du jedem voraus, der noch nicht gefragt hat. Außerdem musst Du dir vergegenwärtigen, dass es hier um eine „faire“ Anpassung an Deine Leistungsfähigkeit geht. Es ist kein Gefallen!

Erfolgreiche Menschen sind deswegen so erfolgreich, weil sie durchhalten und gewillt sind häufiger zu scheitern als der Durchschnitt. Du musst Dir vergegenwärtigen, dass Erfolg Misserfolge voraussetzt. Es ist also vollkommen in Ordnung udn sogar notwendig auf dem Weg zu „stolpern“, solange Du nicht aufgibst.

Mehr Gehalt - Lektion 8

Transformiere ein Nein in ein Ja

So schaffst Du es jedes Nein in ein Ja zu transformieren. Mit dem Wenn-Dann Vertrag bleibt kein Nein endgültig.

Fortschritt
72%

Wenn Dein Chef sich wirklich überhaupt nicht auf Dich einlässt und Dir keine Bedingungen ausgeben will, dann solltest Du wirklich darüber nachdenken, Dich anderweitig umzuschauen. Denn hier verwehrt man Dir ohne triftigen Grund den Aufstieg.

Ich spreche von einem Vertrag, weil Du und Dein Chef eine Abmachung trefft. Damit startet quasi ein Verbesserungsprozess, bei dem Deine Führungskraft Dich begleitet.

Mehr Gehalt - Lektion 9

Das ABC des Auskonterns

Dein Chef wird hier und da Einwände und vielleicht sogar Ausreden vorbringen. Optimal vorbereitet, zeige ich Dir, wie Du die gängigen Gegenargumente sofort auskontern kannst.

Fortschritt
81%

Das hängt natürlich auch von Deinem Unternehmen, der aktuellen personalen und wirtschaftlichen Situation ab und nicht zuletzt auch von Deinem Chef. Um auf Einwände vorbereitet zu sein, empfehle ich Dir das Gespräch einfach mit zwei verschiedenen Personen einmal durchzuspielen.

Aus Erfahrung und auf Basis des Feedbacks verschiedener Coachess/Klienten weiß ich, dass diese die gängigsten Einwände sind.

Mehr Gehalt - Lektion 10

Ablauf der Gehaltsverhandlung

So führst Du effektiv und erfolgsorientiert durch die Gehaltsverhandlung und lernst Deine Waffen zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen.

Fortschritt
90%

Eine Gehaltsverhandlung kann in Abhängigkeit von den Beteiligten natürlich auch anders verlaufen und strukturiert werden. Mit diesem Ablauf erhältst Du aber einen Plan, um mit Deinen Waffen bzw. Argumenten umzugehen.

Du solltest nach und nach aufstocken. Denn sonst läufst Du Gefahr einen zu langen Monolog zu halten. Dein Verhandlungspartner muss auch die Möglichkeit haben sich dazu zu äußern und es auch nach und nach aufzunehmen. Erschlage ihn nicht! Außerdem macht es strategisch gesehen Sinn, sich Dinge in der Hinterhand zu halten für den weiteren Verlauf der Verhandlung.

Mehr Gehalt - Lektion 11

Gesprächsführung und -techniken

Wir sprechen über No-Gos bei der Verhandlung und darüber, wie Du Deiner Führungskraft auf “Augenhöhe” begegnest. Mit einem erfolgsversprechenden Erwartungsdruck kommst Du an Dein Ziel!

Fortschritt
100%

Verwende bitte das Wort „Anpassung“. Das unterstreicht, dass es sich hier nicht um einen Gefallen handelt, sondern ist ein Hinweis darauf, dass das Verhältnis Leistung/Gehalt aktualisiert werden muss.

Du sollst Deinen Chef nicht direkt unter Druck setzen. Mir ist nur wichtig, dass Du dich nciht unterordnest. Dann werden schnell Hierarchien ausgespielt, so dass es Deinem Chef enorm erleichtert wird Dich klein zu halten bzw. Dein Gehalt. Du musst ihm deswegen klar machen, dass Du auch von ihm erwartest, dass Dein Gehalt an Deine höhere bzw. steigende Leistung angepasst wird.

Copyright 2017 Frederick Czekanski – All Rights Reserved | Impressum